Deutsch Drahthaar

Für wen ist der Deutsch Drahthaar genau richtig?

Es ist kaum bekannt, dass der Deutsch Drahthaar eine der beliebtesten Hunderassen Deutschlands ist. Er belegt seit Jahren den dritten Platz in der Welpenstatistik des VDH und liegt hier noch vor Labrador oder Golden Retriever. Der Deutsch Drahthaar ist ein Jagdhund. Der heutige Jäger braucht einen zuverlässigen Helfer, der vielseitig einsetzbar ist. Er soll das Wild suchen, vorstehen, er soll die Nachsuche nach dem Schuss beherrschen und den erlegten Fasan oder Fuchs apportieren. So entstand vor gut 120 Jahren auf Grundlage der Ideen von Sigismund Freiherr von Zedlitz und Neukirch, der als „Hegewald“ in die Geschichte einging, der Deutsch Drahthaar. Zu dieser Zeit arbeitete man an einer Systematik der Jagdhundeausbildung samt einheitlicher Prüfungen. Diese sind noch heute aktuell. Deutsch-Drahthaar- Prüflinge meistern die sehr anspruchsvollen Aufgaben regelmäßig mit Bravour. Es ist für den Hund eine Herausforderung, etwa einen geschossenen Fuchs, seinen direkten Verwandten, präzise zu apportieren. Der Deutsch Drahthaar ist ein Hund, der für und mit dem Menschen arbeiten kann und will – und das auf höchstem Niveau. Hervorstechende Eigenschaften sind Intelligenz und Wesensfestigkeit verbunden mit Leichtführigkeit. Er wird seit Generationen so gezüchtet. Da er sehr vielseitig ist und sich zwischen den Jagden in Haus, Hof und Familie bewähren muss, hat diese Zucht einen extrem robusten, ausgeglichenen und pflegeleichten Hund hervorgebracht, der bis ins hohe Alter fit ist. Ein Deutsch Drahthaar meistert auch die üblichen Aufgaben eines Hundes außerhalb der Jagd, etwa das Wachen und Beschützen. Er ist ein zuverlässiges Familienmitglied und freundlicher Partner der Kinder. Die hervorragende Zucht des Vereins Deutsch-Drahthaar gibt ihre Welpen in der Regel nur an Jäger ab. Hunde, die bei den harten Prüfungen durchfallen, werden an Nicht-Jäger abgegeben. Als Begleiter müssen solche Hund keineswegs schlecht sein. Ganz im Gegenteil ist deren Fitness, Leistungsfähigkeit und -bereitschaft allemal noch weit über dem Durchschnitt der im Ausstellungsring prämierten Champions anderer Hunderassen. Ein Deutsch Drahthaar ist ein faszinierender Begleithund. Allerdings muss man mit ihm arbeiten. Man muss zudem Führungsqualitäten haben. Wenn man Naturliebhaber ist und gerne wandert, ist er ein idealer Begleiter. Auf der Grundlage eines vertrauensvollen Verhältnisses und einer konsequenten Erziehung kann man diesen Jagdhund dort sogar ohne Leine kontrollieren. Es ist beeindruckend, wie gut sich ein Deutsch Drahthaar führen lässt, ohne dabei unterwürfig zu sein. Er ist ein mitdenkender Partner, weiß aber, wo die Hausordnung hängt. Der Deutsch Drahthaar will Bewegung und kann problemlos beim Reiten, Joggen oder Radfahren mithalten.

Der Deutsch Drahthaar ist ein sehr pflegeleichter Hund. Hie und da das Fell bürsten reicht. Er ist ein Vollblut-Jagdhund und soll ein Jagdhund bleiben. Zuweilen umstritten ist, ob er auch von Nicht-Jägern geführt werden soll. Ich persönlich kenne Deutsch Drahthaar, die nicht-jagdlich geführt werden, wo wir einen schlauen, führigen und anschmiegsamen Hund sehen, der die enge Partnerschaft zu Frauchen und Herrchen genießt. Das gelingt allerdings nur in der Hand eines erfahrenen Halters mit viel Hundeverstand. Der Deutsch Drahthaar ist sowohl von seinem Willen als auch von seinem Körper her sehr stark und kein Hund für den Anfänger. Er ist ein Hund für Menschen, die mit ihm viel Zeit in der Natur genießen wollen. Sucht man einen Deutsch Drahthaar, sollte man sich über den Verein Deutsch-Drahthaar e.V. kundig machen.

Wenn Sie einen Hund haben wollen,

  • mit dem Sie gemeinsam durch Dick und Dünn gehen können

  • mit dem Sie ausgiebig in der Natur wandern, Joggen, Reiten oder Radfahren können

  • der ihnen ein intelligenter, enger Partner ist

  • der Haus, Hof und Familie beschützen kann

... dann passt ein Deutsch Drahthaar ganz hervorragend zu Ihnen.

Wenn Sie einen Hund haben wollen,

  • sich auch in einer Etagenwohnung wohl fühlt

  • mit einer Runde Gassigehen zufrieden ist

  • eher weniger Aufmerksamkeit braucht oder ihr erster Hund sein soll

  • sich als Begleithund im städtischen Leben bewähren muss

.. dann ist der Deutsch Drahthaar wahrscheinlich nicht der richtige Partner für Sie.

Christoph Jung

Erziehung

*****

Pflege

*

Beschäftigung

****

Bewegung

****

Familie

****

Anfänger

*

Copyright by HUNDEWELT